Outplacement-Beratung
Newplacement-Beratung
Bestplacement
Trennungsmanagement
HR-Management

 
 
 
   
   
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 

 

 

 

 

 



 
c    s   m
Claudia Säckinger Mitunternehmer-Management
innovative Personalkonzepte für innovative Unternehmen
 

 
csm
für persönliche Beratung vom Outplacement zum Newplacement
 

csm bietet als führendes Unternehmen im Human Resource Management persönliche, vertrauensvolle und professionelle Outplacement- und Newplacement-Beratung für Grossfirmen, Verwaltungen, KMUs und Einzelpersonen an.

verstehen — akzeptieren — erfolgreich umsetzen.

Outplacementberatung - Newplacementberatung - Bestplacement-Beratung: csm Claudia Säckinger Mitunternehmer-Management, Basel Schweiz

Outplacementberatung / Newplacementberatung

Der Verlust des Arbeitsplatzes stellt für die meisten Menschen ein schwerwiegendes traumatisches Ereignis dar. Eine vertrauensvolle, persönliche und professionelle Beratung hilft Ihren Mitarbeitenden, besonnen zu reagieren und die berufliche Zukunft wieder in die Hand zu nehmen. Die Beratung gibt Raum für emotionale Betroffenheit und die Erarbeitung zielgerichteter Zukunftsperspektiven. Sie unterstützt Ihre Mitarbeitenden vom Zeitpunkt der Kündigung bis zum Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages. Die Mitarbeitenden erkennen, dass eine „freundliche“ Entlassung viel wert sein kann. Ein wütender, gekränkter Ex-Mitarbeitender redet eher schlecht über Ihre Firma und, betrifft es mehrere Mitarbeitende, leidet das Ansehen Ihres Unternehmens. Je länger je mehr ist es für die Unternehmungen wichtig, als fairer und verantwortungsvoller Arbeitgeber, nach innen und nach aussen, aufzutreten. Auch ist es ein Ausdruck von Wertschätzung: Sie lassen Ihre Mitarbeitenden nicht einfach im Regen stehen.

Die Newplacementberatung beinhaltet jegliche Aktivitäten, die sich um die Qualifizierung, Arbeitsplatzbeschaffung und berufliche Neuorientierung des gekündigten Mitarbeitenden drehen. Das Angebot zum Newplacement ist Bestandteil des Trennungsmanagements mit dem Ziel, die Suchzeit ab der Kündigung bis zum Eintritt in eine neue Funktion spürbar zu verkürzen.

Standortbestimmung

In der Analysephase klären wir mit den Mitarbeitenden die persönliche und berufliche Vergangenheit und Berufsbiographie. Fragen in der Selbstreflexion, wie:
Wo stehe ich? Wer bin ich? Was kann ich gut? Was ist mir wichtig? Welche Perspektiven kann ich mir eröffnen? Erst wenn diese Fragen geklärt sind, wissen die Mitarbeitenden genau, in welcher Situation sie sich eigentlich befinden und was es zu bewältigen gilt. Dann können sie neue und adäquate Ziele ins Auge fassen, abschätzen was nötig ist, um diese zu erreichen und wie die einzelnen Etappen aussehen. (...mehr)

Selbstorientierung und Selbstpositionierung und Selbstmanagement

Wir begleiten die Mitarbeitenden diskret und ganz auf sie zugeschnitten auf diesem Weg zu neuen Perspektiven. Wir nutzen dazu geeignete analytische Instrumente. Das gemeinsame Ziel ist, dass sie wieder sicheren Boden unter den Füssen spüren und wieder Lust verspüren, nach vorne zu schauen. (...mehr)

Aktionsphase

In dieser Phase geht es darum sein Selbstmarketing aufzubauen, was für viele ein Novum ist, denn die meisten Kaderleute haben sich seit Jahren nicht mehr auf dem Arbeitsmarkt aktiv um eine Stelle bemühen müssen.

Die Mitarbeitenden bauen ihre persönliche Bewerbungsstrategie auf und erarbeiten aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit Problemlösungsangeboten, dabei geht es vor allem um die Definition des Umfeldes/Unternehmens, die Kontaktaufnahme zu potenziellen Arbeitgebern, die Nutzung von Netzwerken.

Aktive Netzwerkarbeit:

  • Zuschriften vorbereiten
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Üben von Interviews
  • Fragetechniken erarbeiten und trainieren
  • Absagen nach Gesprächen auswerten
  • Vertragswesen
  • mögliche Alternativen durchleuchten.
(...mehr)

Eintrittscoaching

Wir begleiten die Mitarbeitenden während des Eintritts in die neue Position, bereiten Sie auf die Stelle vor und coachen diese während der Probezeit. So ist sichergestellt, dass alle Voraussetzungen für das schnelle Einarbeiten geschaffen sind. Mit einem Abschluss- und Evaluationsgespräch wird das Newplacement erfolgreich beendet. (...mehr)

Zeithorizont

Während maximal 9 Monaten; möglichst mit Beginn ab der Kündigung bzw. während der Kündigungsfrist. Wöchentliche und später vierzehntägliche Zusammenkünfte oder nach persönlichen Bedürfnissen des Mitarbeitenden; durchschnittliche Beratungszeit rund 60 Stunden. (...mehr)

Kosten

Wir weisen transparent die Stunden aus, welche wir in Rechnung stellen. Bei uns werden keine astronomischen Pauschalbeträge verlangt. In welcher Form und in welchem Umfang Ihre Mitarbeitenden in den Genuss einer Outplacement-Beratung kommen sollen, bestimmen Sie und Ihr Budget. Besprechen Sie mit uns den konkreten Bedarf. (...mehr)

 

Was Kunden über csm sagen - (Referenzen)

“csm bietet ein gesamtheitliches Human Resource Management, das individuell auf unsere Bedürfnisse abgestimmt ist. Die innovativen Personalkonzepte und die langjährige Erfahrung in der Realisation von HRM Projekten gewährleisten die Durchsetzung unserer Ziele im vorgegebenen Zeitrahmen.” CEO – Natuzzi (Switzerland) AG




csm — Claudia Säckinger Mitunternehmer-Management, Lyon-Strasse 31, CH-4053 Basel-Dreispitz, Schweiz
Telefon: +41 (0)61 303 23 38 :: Fax +41 (0)61 303 23 39 :: E-Mail: info@c-s-m.ch
copyright © by csm